DAS FALLAMUSEUM

 

Einzigartig auf der Welt is das Fallamuseum, das die "ninots indultats" die vom Feuer verschonten Figuren ab dem Jahr 1934 enthält. Auch können wir Fotografíen, Plakate und andere Objekte, die die Geschichte der Fallas aufzeigen sehen. Es gewährt dem Besucher einen Einblick in den arbeitsaufwendigen Entstehungsprozess jener Pappmâchékolosse.

Für die Leute, die zum ersten Mal nach Valencia kommen, ist es vielleicht nicht einfach den Sinn einer Falla (Sankt-Josefs-Feuer) und die Bedeutung dieses Museums zu verstehen, das sich in dem Gebäude des ehemaligen Lazaristenklosters (Vater Paul) befindet.

Die Fallas sind eigentümliche, satirische Bauwerke, die aus brennbaren Materielen (Karton, Holz, etc.) bestehen und auf den Plätzen und den grösseren Strassenkreuzungen aufgebaut werden. Einige Tage lang können sie von der Öffentlichkeit bewundert werden, und in der Nacht des 19. lang=EN-GB>März zu Ehren des Heiligen Josef verbrant sind.